Vermessung - Unmanned Laserscanning

Als eines der ersten Unternehmen in Europa haben wir in diese bewährte, aber bisher für UAVs zu schwere Technologie investiert und bieten Dienstleistungen im sogenannten "Unmanned Scanning" an. Die Verwendung eines miniaturisierten Sensors, der vom führenden Hersteller im Bereich des Airborne-Laserscannings stammt, garantiert höchste Qualität!

Soleon Lasco 2 X8 FLAT

Aufgrund der Leistung und Zuverlässigkeit von unserem Multikopter Soleon LasCO X8 flat aber auch von der Multikoptermanufaktur Soleon haben wir uns entschlossen, einen zweiten Oktokopter in Auftrag zu geben. Im Juli 2021 wurde die Drohne an uns übergeben und meisterte bereits diverse Flüge mit Bravour. Hervorzuheben ist sicherlich die lange Flugzeit und Leistungsfähigkeit des Multikopters. Wir sind uns sicher, dass dieser Oktokopter ein Meilenstein in der Drohnentechnik ist.

Riegl VUX-120

Der Riegl VUX-120 ist der wohl leistungsstärkste Laserscanner für die Verwendung an einer Drohne unter 25 kg Gesamtgewicht. Dank der sehr hohen Messfrequenz von bis zu 1,8 Millionen Punkten pro Sekunde, der Größe des Laserstrahls und des innovativen Scannmusters wird es uns ermöglicht, auch in stark bewaldeten Gebieten, eine Vermessung erfolgreich durchzuführen. Aber auch in urbanen Gebieten bringen diese Eigenschaften diverse Vorteile. Eine weitere Besonderheit dieses Scanners ist die Kompatibilität mit einem Hubschrauber. Aufgrund der Reichweite des Lasers können wir den Scanner an einem Hubschrauber montieren und dadurch größere Flächen vermessen.

Soleon LasCO x8 flat

Dieser große Oktokopter aus der Südtiroler Multikopterschmiede Soleon wurde speziell nach unseren Anforderungen an Payload, Hochgebirgsflüge und Flugplanung entwickelt, gedruckt, gefräst und gebaut. Mit insgesamt 15 kg Abfluggewicht stemmt er fast 5 kg über 25 Minuten durch die Luft.

Riegl miniVUX-3

Da wir mit der Riegl miniVUX Serie hervoragende Erfahrungen gemacht haben, haben wir uns entschlossen beide Scanner auf den Riegel miniVUX-3 augfzurüsten. Dadurch haben wir zwei redundante Messsysteme. Um die Scanner besser unterscheiden zu können hat ein Scanner die originale Carbonoptik und der zweite Riegl miniVUX-3 hat weiße Blenden verbaut. Der Riegl miniVUX-3 hat die dreifache Messfrequenz im Vergleich zum miniVUX-1. Dadurch können wir eine Vermessung mit sehr hoher Punktdichte und hervorragender Vegetationsdurchdringung erstellen oder mit einer höheren Flughöhe und Fluggeschwindigkeit arbeiten, um mehr Flächenleistung zu erhalten, ohne dadurch qualitative Abstriche in der Vermessung einzubüßen. Wie auch bei unseren alten Riegl miniVUX Modellen greifen wir auch bei diesen Scannern auf jeweils eine Applanix APX-20 zurück.

Hubschrauber

Bei sehr ausgedehnten Projektgebieten über 300 - 400 ha verwenden wir aus wirtschaftlichen und zeitlichen Gründen einen Hubschrauber. Der wirtschaftliche Vorteil der Hubschraubervermessung liegt in der Flugzeit, Fluggeschwindigkeit und Flughöhe. Somit kann mehr Fläche in kürzerer Zeit abgedeckt werden. Dank der Leistungsfähigkeit des neuen Riegl VUX-120 stehen den Daten einer Hubschraubervermessung jener einer normalen UAV-Vermessung in nicht mehr nach.

 

 

UAV planner 3D

Das Problem bei vermessungstechnischen Flügen ist, dass es relativ einfach ist eine solche Mission zweidimensional zu planen: Die Überlappung in X- und Y-Richtung sind gegeben und die Flughöhe bleibt konstant. Eine einfach geometrische Aufgabe in der Ebene.

Allerdings ist die Erde nicht überall so schön flach wie zwischen München und Hamburg, daher haben wir ein Tool entwickelt, um auch in hügeligen und gebirgigen Gebieten dieser Erde arbeiten zu können und eine Flugplanung auch dreidimensional durchzuführen.

Ziel war es, den Abstand zum zu vermessenden Objekt konstant zu halten, egal ob die Neigung der Oberfläche 0° oder 90° beträgt. Nur so können wir sicherstellen, dass die Überlappung und die Bodenauflösung während des gesamten automatischen Fluges konstant bleiben.